Schnittstelle Bauwerksabdichtung – Baukörperanschluss bodentiefer Elemente: Anforderungen an die Planung und Ausführungen nach VOB und DIN

Sie interessieren sich für die Schnittstelle Bauwerksabdichtung – Anforderungen nach VOB und DIN an die Planung und Ausführung der Abdichtung von Fenstern, Türen und Schiebelementen mit niveaugleichem Übergang?

Datum/Zeit:
05.11.24 13:00 – 05.11.24 16:00

Anmeldeschluss:
31.10.2024
Preis:
310,00  Als Verbandsmitglieder, erhalten Sie folgenden Preis:
(Bitte loggen Sie sich mit Ihren metall&mehr Zugangsdaten ein.) 208,00 
Verfügbarkeit:

Inhalte

Sie interessieren sich für die Schnittstelle Bauwerksabdichtung – Anforderungen an die Planung und Ausführung der Abdichtung von Fenstern, Türen und Schiebelementen mit niveaugleichem Übergang nach VOB und DIN?

Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Sie!

Das Seminar “Schnittstelle Bauwerksabdichtung – Baukörperanschluss bodentiefer Elemente” wird Sie in die Lage versetzen, die relevanten Normen und Regelwerke zur Planung und Ausführung von Bauwerksanschlüssen für bodengebundene Fenster, Türen und Schiebeelementen mit niveauglichen Übergang in der Planung umzusetzen, die Ausführung zu beurteilen und zu überwachen.

Inhalte

  • Erläuterung der relevanten Anforderungen an Fenster, Türen und Schiebeelemente nach Produktnorm EN 14351-1 und Klassifizierung nach den Prüfnormen.

    Richtlinien für das Metallhandwerk

  • Darlegung der verschiedenen Beanspruchungen und tendenzielle Auswirkungen auf Schiebeelemente und deren Baukörperanschlüsse.
  • Welche Leistungseigenschaften weisen verschiedene Fenster, Türen und Schiebeelemente am Beispiel von Schlagregendichtigkeit, Winddichtigkeit, Widerstand gegen Windlast und Bedienkräfte auf.
  • Definition der Beanspruchungen der Baukörperanschlüsse von Schiebeelementen.
  • Besondere Anforderungen an die Planung von Baukörperanschlüssen und Elemente bei bodengebundener und niveaugleicher Einbaulage.
  • Normen und Regelwerke zur Planung und Ausführung von Baukörperanschlüssen von bodengebundenen Elementen.
  • Stand der Bearbeitung vom Merkblatt „Schnittstelle Bauwerksabdichtung- Baukörperanschluss von bodengebundenen Elementen“ durch die Fachverbände.
  • Welche Kompensationsmaßnahmen sind möglich bei notwendigen Abweichungen von den Normen und Regelwerken.
  • Ausführungsbeispiele für bodengebundene Elemente und insbesondere Fenster, Türen und Schiebeelemente.

Zielgruppe

  • Sachverständige für das Metallbauerhandwerk
  • Metallbaumeisterinnen und -meister
  • Meisterschülerinnen und -schüler
  • mit der Planung und Ausführungen der Abdichtung von Fenstern, Türen und Schiebelementen mit niveaugleichem Übergang beauftragte Gesellinnen und Gesellen

Referent

Christian Anders, Vorsitzender vom technischen Ausschuss und Präsidiumsmitglied im Verband Fenster + Fassade (VFF) in Frankfurt.

Prokurist und Projektleiter bei Firma Hilzinger Metallbau in Fritzlar.
Dozent an der DHBW Mosbach, der IFT-Akademie Rosenheim.
Mitarbeit im Normenausschuss DIN 18360, Mitarbeit am RAL Leitfaden zur Planung und Ausführung von Vorhangfassaden.

Veranstalter

Wirtschaftsberatungsgesellschaft des Metallgewerbes mbH

Kontakt Veranstalter
Frau Sandra Friedrich
Tel.: 0201 89619-23
seminare@metallportal.de

Veranstaltungort

Online-Live-Vorführung – über den Webbrowser (via Microsoft Teams-Session)

Ablauf

Sie erhalten einen Anmelde-Link zum Online-Seminarraum per Mail. Der Link wird ca. eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn für Sie freigeschaltet. Sie können sich in Ruhe anmelden und mit den technischen Funktionen vertraut machen.

Teilnahme­bedingungen

Bei der Teilnahme von einem PC aus ist die Installation einer Software oder eine Registrierung nicht zwingend erforderlich. Wenn Sie auf den Link in der Einladung klicken, haben Sie die Möglichkeit das Seminar im Webbrowser zu starten. Betriebssysteme wie Windows, Linux, Mac OSX werden unterstützt. 

Eine stabile Internetverbindung, sowie Lautsprecher oder Kopfhörer setzen wir voraus, bitte gewährleisten Sie dies.

Tipp: Headsets, wie z. B. Handy-Kopfhörer mit Mikrofon sind optimal, da sie Hintergrundgeräusche und auch den Wiederhall reduzieren.

Der Anmeldung und Teilnahme liegen die Teilnahmebedingungen sowie unsere AGB zugrunde.

Veranstaltungort

Das Seminar “Schnittstelle Bauwerksabdichtung” ist für Sachverständige nach § 17 der Mustersachverständigenordnung (MSVO) auf Ihre Fortbildungsverpflichtung anrechenbar.

Buchen Sie hier Ihre Tickets:

Geben Sie für jeden Teilnehmenden die angeforderten Informationen an, bevor Sie die Tickets in den Warenkorb legen und den Bezahlvorgang starten. Sie können die Anzahl der Tickets hier anpassen. 

Vorrätig

Beginn: 5. November 2024
Von: 13:00 bis 16:00
×

Schnittstelle Bauwerksabdichtung – Baukörperanschluss bodentiefer Elemente: Anforderungen an die Planung und Ausführungen nach VOB und DIN #1

310,00